Genuss, Vielfalt, Individualität


Rezeptideen für die moderne Küche


Hochwertige Speiseessige werden heutzutage immer häufiger in der modernen Küche verwendet. Sie bestechen durch Ihre intensive Note und sind als Würzmittel sehr beliebt. Ob verfeinern, veredeln oder aromatisieren –

Der Speiseessig ist ein Alleskönner.

 

In unserer Kategorie Rezepte möchten wir Ihnen gerne zeigen, wie einfach und schnell Speisen mit Essig als Zutat zubereitet werden können.

Dabei lässt sich der Speiseessig nicht nur für Dressings verwenden.

Er verfeinert sogar Ihre Soßen für jegliche Art von Fleischgerichten und Gemüsen.

 

Lassen Sie sich inspirieren und kreieren auch Sie Ihre eigenen, individuellen Rezepte. Gerne veröffentlichen wir Ihre Ideen auf unserer Seite und belohnen Ihre Kreativität mit einer kleinen Überraschung. Schreiben Sie uns gerne an. So macht Kochen Spaß!

 


Kartoffelsalat

Zutaten:

 

500 Gramm Kartoffeln

 

½ Salatgurke

 

½ rote Paprikaschote

 

3 Lauchzwiebeln

 

4EL Küchenkräuteressig

 

4EL Öl

 

4EL Wasser

 

4EL Senf

 

Salz und Pfeffer

 

etwas Zucker

Schwierigkeitsgrad:

simpel

Arbeitsaufwand

35 Min

(zzgl. Ruhezeit ca. 12 Std)

Für 2 Personen

 

 

Zubereitung:

 

Zunächst kochen Sie 500 Gramm Pellkartoffeln. Nachdem diese gar sind, schälen Sie sie und schneiden sie in Scheiben. Die Salatgurke und die Paprikaschote schneiden Sie in kleine Würfel sowie die Lauchzwiebeln in Ringe. Die gesamten Zutaten geben Sie in eine große Schüssel.

 

Für das Dressing vermischen Sie Essig, Öl, Wasser und Senf. Zuletzt schmecken Sie es mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker ab und gießen es im Anschluss über den Salat. Besonders aromatisch schmeckt er, wenn er über Nacht im Kühlschrank ziehen darf.


Feldsalat an Himbeeren und Walnüssen

Zutaten:

 

200 Gramm Himbeeren

 

200 Gramm Feldsalat

 

75 Gramm Walnuss Kerne

 

3EL Himbeerbalsamessig oder Erdbeerbalsamessig

 

5EL Öl

 

1EL Honig

 

2TL Senf

 

Zucker

 

Salz und Pfeffer

Schwierigkeitsgrad:

simpel

Arbeitsaufwand

15 Min

Für 2 Personen

 

 

Zubereitung:

 

Zunächst waschen Sie den Feldsalat und die Himbeeren. Nachdem Sie beides in eine Schüssel gegeben haben, lassen Sie die Wallnusskerne in der Pfanne mit etwas Zucker karamellisieren. Für das Dressing mischen Sie den Essig, das Öl, den Honig und den Senf gut miteinander. Zuletzt schmecken Sie es mit Salz und Pfeffer ab und geben es zusammen mit den karamellisierten Walnüssen über den Salat.


Erdbeercarpaccio

Zutaten:

 

250 Gramm Erdbeeren

 

Erdbeerbalsamessig oder Erdbeerbalsamcreme

 

Salz und Pfeffer

Schwierigkeitsgrad:

simpel

Arbeitsaufwand

10 Min

Für 2 Personen

 

 

Zubereitung:

 

Zunächst waschen Sie die Erdbeeren und lassen sie abtropfen. Danach schneiden Sie sie in Scheiben und drapieren sie auf einem flachen Teller. Zuletzt beträufeln Sie sie mit Erdbeeressig und würzen sie mit etwas Salz und Pfeffer.


Mangosalat an Putenbrust und Ziegenkäse

Zutaten:

 

250 Gramm Blattsalat

 

100 Gramm Putenbrust

 

50 Gramm Ziegenkäse

 

1 Mango

 

4 EL Öl

 

2 EL Himbeerbalsamessig. Mangobalsamessig oder Erdbeerbalsamessig

 

1 TL mittelscharfer Senf

 

Salz und Pfeffer

Schwierigkeitsgrad:

simpel

Arbeitsaufwand

25 Min

Für 2 Personen

 

 

Zubereitung:

 

Der Blattsalat wird gewaschen und trockengeschüttelt. Danach schneiden Sie die Putenbrust in Streifen und braten Sie mit etwas Öl in der Pfanne an. Gerne auch mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Die Mango schälen Sie und schneiden das Fruchtfleisch in dünne Scheiben oder Würfel. Ebenso wie den Ziegenkäse.

 

Für das Dressing mischen Sie Öl, Fruchtessig und Senf miteinander. Anschließend schmecken Sie es mit Salz und Pfeffer ab.

 

Zu guter Letzt geben Sie den Salat in eine Schüssel, beträufeln es mit dem Dressing und drapieren Sie den Ziegenkäse, die Mango und das angebratene Putenfleisch darüber.

 

Kleiner Tipp: Sollte beim Zubereiten der Mango etwas Saft austreten, können Sie diesen dem Dressing hinzufügen.


Feldsalat an Entenbrust mit karamellisierten Walnüssen

Zutaten:

 

2 Entenbrüste

 

250 Gramm Feldsalat

 

200 Gramm frische Himbeeren

 

70 Gramm Walnüsse

 

50 Gramm Zucker

 

1 TL mittelscharfer Senf

 

1 EL Himbeerbalsamessig oder Erdbeerbalsamessig

 

5 EL Olivenöl

 

Salz und Pfeffer

Schwierigkeitsgrad:

normal

Arbeitsaufwand

90 Min

Für 2 Personen

 

 

Zubereitung:

 

Die Fettseite der Entenbrüste schneiden Sie bitte über Kreuz ein und braten diese in einer Pfanne, mit der Fettseite nach unten, scharf an. Anschließend legen Sie sie bei 180 Grad Ober-und Unterhitze für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Nach dem Garen salzen und pfeffern Sie das Fleisch nach Belieben.

 

Während die Entenbrüste im Ofen garen, können Sie den Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. Geben Sie zu dem geschmolzenen Zucker die Nüsse dazu und schwenken sie leicht darin. Anschließend auf einen Teller geben und auskühlen lassen.

 

Den Feldsalat gut waschen, trocken schütteln und auf einem Teller anrichten.

 

Für das Dressing pürieren Sie 100Gramm Himbeeren und fügen den Senf, den Essig und das Öl hinzu. Zuletzt würzen Sie es mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker.

 

Zu guter Letzt gießen Sie das Dressing über den Salat, schneiden die Entenbrust in dünne Scheiben und drapieren sie auf dem Salatbett. Die karamellisierten Nüsse und die Himbeeren streuen Sie vorm Servieren drüber.


Barbequesauce

Zutaten:

 

150ml Apfelsaft

 

150 Gramm Ketchup

 

2 Zehen Knoblauch

 

1 Zwiebel

 

1 EL Öl

 

1 EL Honig

 

1 EL Himbeer-, Erdbeer- oder Apfelessig

 

½ TL Chili Pulver

 

1 TL Worcestersauce

 

1TL Sojasauce

Schwierigkeitsgrad:

simpel

Arbeitsaufwand

15 Min

 

Zubereitung:

 

Schneiden Sie die Zwiebel in kleine Würfel und braten Sie sie im Topf glasig an. Dann geben Sie den gepressten Knoblauch kurzzeitig hinzu und löschen anschließend alles mit Apfelsaft und Essig ab. Zuletzt geben Sie den Ketchup, den Honig, das Chilipulver sowie die Worcestersauce und die Sojasauce hinzu und rühren alles gut um. Lassen Sie alles zusammen noch ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen.

 

Besonders gut schmeckt diese Sauce in der Grillsaison zu frischem Fleisch aller Art.


Rinderbraten an Himbeersoße

Zutaten:

 

1kg Rinderbraten

 

100 Gramm Himbeerkonfitüre

 

75 Gramm Butter

 

2 Zwiebeln

 

1 Möhre

 

3 Lorbeerblätter

 

3 Nelken

 

1,5 TL gemischte Pfefferkörner

 

1/8 Liter Rotweinessig

 

1/4 Liter Rotwein

 

Salz und Pfeffer

 

Speisestärke

Schwierigkeitsgrad:

simpel

Arbeitsaufwand

50 Min

Für 4 Personen

 

 

Zubereitung:

 

Schneiden Sie die Möhre und die Zwiebeln zunächst in kleine Würfel.

 

Dann braten Sie das Fleisch in Butter von allen Seiten braun an. Geben Sie dann die gewürfelten Möhren- und Zwiebelstücke hinzu und lassen es weitere 2 Minuten anbraten. Anschließend löschen Sie es mit Rotwein und Essig ab, geben die Gewürze und die Konfitüre hinzu, und verrühren alles solange bis sich die Konfitüre aufgelöst hat. Danach decken Sie es mit dem Deckel ab und lassen es weitere 1,5 – 2 Std bei geringer Hitze weiterschmoren. Dabei wenden Sie den Braten einige Male.

 

Die Flüssigkeit passieren Sie anschließend durch ein Sieb, dicken es nach Belieben mit etwas Speisestärke an und würzen es mit Salz und Pfeffer nach.

 

So erhalten Sie eine fruchtige Soße für Ihren Braten.


Essig-Öl-Dressing

Zutaten:

 

1 TL Zucker

 

1 Prise Salz

 

1 Prise Pfeffer

 

2 EL Wasser

 

2 EL Fruchtbalsamessig Ihrer Wahl

 

3 EL Öl

Schwierigkeitsgrad:

simpel

Arbeitsaufwand

5 Min

 

Zubereitung:

 

Geben Sie Zucker, Salz und Pfeffer in einen Becher mit Deckel und vermengen es. Anschließend fügen Sie Wasser hinzu und verrühren die Zutaten so lange bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Zum Schluss geben Sie den Essig und das Öl hinzu, schließen den Deckel und schütteln kräftig. Danach gießen Sie das Dressing über Ihren Salat und genießen die fruchtige, aromatische Note.


Essig-Öl-Senf Vinaigrette

Zutaten:

 

8 EL Olivenöl

 

4 EL Fruchtbalsamessig Ihrer Wahl

 

1 EL mittelscharfer Senf

 

1 EL Honig

 

1 Prise Salz

 

1 Prise Pfeffer

Schwierigkeitsgrad:

simpel

Arbeitsaufwand

5 Min

 

Zubereitung:

 

Geben Sie alle Zutaten in einen Becher und verrühren sie so lange, bis sich Honig und Senf vollständig aufgelöst haben. Danach gießen Sie es über Ihren Salat und genießen die aromatische Note.


Spinatsalat an Erdbeeren und Büffelmozzarella

Zutaten:

 

350 Gramm Erdbeeren

 

200 Gramm Babyspinat

 

150 Gramm Sauerrahm

 

60 Gramm Erdbeerkonfitüre

 

2 Kugeln Büffelmozzarella

 

Saft von ½ Zitrone

 

3 EL Erdbeerbalsamessig, Erdbeerbalsamcreme oder Himbeerbalsamessig

 

2EL Olivenöl

 

Salz und Pfeffer

Schwierigkeitsgrad:

simpel

Arbeitsaufwand

20 Min

 

Zubereitung:

 

Mischen Sie Sauerrahm, Zitronensaft, Essig und Öl miteinander. Schmecken Sie anschließend die Soße mit Salz und Pfeffer ab.

 

Waschen, putzen und trockenschleudern Sie den Spinat. Waschen sie die Erdbeeren und schneiden Sie sie in dünne Scheiben. Anschließend schneiden Sie ebenso den Mozzarella in Scheiben.

 

Zum Anrichten streichen Sie je 4EL der Sauerrahmcreme auf den Teller und häufen den Spinat locker darauf an. Die Erdbeeren sowie den Mozzarella legen Sie dazu. Zum Schluss träufeln Sie etwas Marmelade über die angerichtete Kreation.


Vinagrio ® 
ist eine eingetragene Marke der

 

Bruns und Bruns GbR
Dr.-Edith-Weyde Straße 61
51515 Kürten